[ deutsch ] [ français ]


Atlantis Musikbuch-Verlag AG
Exklusivvertretung Schweiz für Bühnen- und Orchesterwerke der Verlage
Über unsVerlageAnfragenAufführungenNewsKontaktImpressumLinksHome

News

Mittwoch, 17.01.2018
Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

In tiefgründige Gefühlswelten entführen lassen kann man sich am 23.1 in Genf mit einer der bedeutendsten Kompositionen von Frank Martin - Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke - ein Werk über Jugend, Liebe und Tod dargeboten vom Orchestre de Chambre de Genève

Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke Donnerstag, 11.01.2018
Die Wunder der Natur

Dass naturwissenschaftliche Phänomene als Inspirationsquelle für die Schaffung von Choreografien dienen, erstaunt nicht weiter. Überzeugend zu sehen und zu hören ist dies ab dem 13.1. im Opernhaus Zürich mit der Produktion Emergence/Speak for Yourself, in welcher in der ersteren das ausgeklügelte soziale Gefüge eines Bienenvolkes und in der anknüpfenden das Aufeinandertreffen chemischer Elemente vertanzt werden - zu Musik von Steve Reich, Johann Sebastian Bach und Owen Belton.

Die Wunder der Natur Dienstag, 09.01.2018
Elektra

Eine musikalisch-phänomenale Achterbahnfahrt, ein Seelendrama untergebracht in einer Klangmaschine, die sich beharrlich in menschliche Abgründe einarbeitet, wird ab dem 12.1. im Theater Basel geboten werden. Elektra - ein Psychogramm um Schuld und Vergebung und um unterbewusste Mechanismen in Familien-Konstrukten; ein Opernerlebnis, welches in jeder Hinsicht unter die Haut zu gehen vermag.

Elektra Freitag, 05.01.2018
Schott journal - News for Music Makers

Auch Schott Music zieht mit einer weiteren Ausgabe des Schott Journals nach, welches ganz im Zeichen der amerikanischen Romantik steht. Als Aufhänger dienen die 200. Geburtstage von Walt Whitman und Herman Melville im kommenden Jahr, zweier Mitbegründer der modernen amerikanischen Literatur, die stil- und vor allem indentitätsbildend für eine noch junge Nation war, aktiv in das Zeitgeschehen eingegriffen und quasi interdisziplinär spätere Generationen von Künstlern in ihrem Schaffen beeinflusst hat - unter vielen anderen die Komponisten Paul Hindemith, Kurt Weill, Hans Werner Henze, Gavin Bryars und Toshio Hosokawa.

Schott journal - News for Music Makers Dienstag, 02.01.2018
Uraufführungen weltweit

Herzlich willkommen in diesem noch taufrischen neuen Jahr, welches in der Welt der Musik bereits vielversprechend begonnen und auch in der näheren Zukunft einiges zu bieten hat. Insbesondere die Erweiterung, Verbreitung und Weiterentwicklung des zeitgenössischen Katalogs ist ein zentrales Anliegen der von Atlantis vertretenen Verlage. Eine Marke setzt einmal mehr Boosey & Hawkes in der ersten Jahreshälfte mit einer weiteren Reihe an Uraufführungen weltweit.

Uraufführungen weltweit Donnerstag, 14.12.2017
Chant funèbre neu auf CD

Einer Sensation gleich kam der Fund der über mehr als 100 Jahre verschollenen Orchesterstimmen zu Chant funèbre von Igor Strawinsky 2015 in der Welt der Musik - bei Aufräumarbeiten entdeckt in den Niederungen der Bibliothek des Konservatoriums St. Petersburg. Dafür gesorgt, dass dieses Meisterwerk nicht mehr länger der Öffentlichkeit vorenthalten bleibt, hatte seinerzeit Boosey & Hawkes in Zusammenarbeit mit Musikwissenschaftlerinnen des Konservatoriums. Die Schweizer Erstaufführung erfolgte auch prompt nach Fertigstellung von Partitur und Stimmenmaterial am diesjährigen Lucerne Festival, der Konzertmitschnitt dieser denkwürdigen Aufführung unter der Leitung von Riccardo Chailly liegt nun auf CD vor und wird demnächst im Handel erhältlich sein.

Chant funèbre neu auf CD Montag, 04.12.2017
Richard Strauss Werke - kritische Ausgabe

Ein Mammutprojekt der Extraklasse ist die Publikation der ersten wissenschaftlich-kritischen Ausgabe der Werke von Richard Strauss überhaupt - eine Edition, welche zudem modernsten und zeitgemässen Standards Rechnung trägt. Im Rahmen des Editionsprojektes sollen innerhalb von 25 Jahren die wichtigsten Gattungen und Werkgruppen in 64 Bänden laufend erscheinen, die ersten Bände liegen bereits vor, Aufführungsmateriale für die Musikpraxis sind in der Pipeline. Richard Strauss Werke - kritische Ausgabe ist eine Co-Produktion der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, der Ludwig-Maximilians-Universität München und diverser Musikverlage, darunter Schott Music und Boosey & Hawkes.

Richard Strauss Werke - kritische Ausgabe Freitag, 17.11.2017
Anna Karenina

Glück, Unglück, Moral: Ein berühmter Stoff der Weltliteratur über eine leidenschaftlich-selbstzerstörerische Liebe wird ab Ende November auf dem Spielplan von Konzert Theater Bern stehen. Anna Karenina in der Vertonung von Jenö Hubay, einem über Jahrzehnte hinweg geächteten Komponisten, lässt tief in die russische Seele blicken, monumentale Chorszenen und feinsinnige Duette erlauben zudem ein Eintauchen in eine spannungsgeladene Atmosphäre. Eine hochdramatische Komposition in einer spätromantischen und doch modern anmutenden Tonsprache - eine Opernrarität schlechthin, welche man sich nicht entgehen lassen sollte.

Anna Karenina Montag, 16.10.2017
Schlüsselwerk der Moderne

Weder zu provozieren, geschweige denn zu schockieren vermag Le Sacre du Printemps vermutlich heutzutage noch, wie dies vor mehr als hundert Jahren anlässlich der Uraufführung des Werkes der Fall war; nichts eingebüsst an Modernität und Zeitgeist hat hingegen die auf wenig melodiöse und vorwiegend auf Rhythmen setzende Komposition von Igor Strawinsky. Mittlerweile gehört das klanglich revolutionäre Ballett zum Standardrepertoire weltweit und wird in immer wieder neuen Choreografien aufgeführt. Demnächst - ab dem 28.10. - auch auf der Bühne von Konzert Theater Bern, in der reduzierten Fassung von Jonathan McPhee.

Schlüsselwerk der Moderne
Atlantis Musikbuch-Verlag AG

Aufführungen

Béla Bartók/Dellamaggiore   Freitag, 19.01.2018
Béla Bartók/Dellamaggiore [ --> ]

Viola Konzert (revidierte Fassung)

Mit Cluj Philharmonisches Orchester

Dirigent/chef d'orchestre: Gabriel Bebeselea

SolistIn:

Cluj (Rumänien)

Mikis Theodorakis   Freitag, 19.01.2018
Mikis Theodorakis [ --> ]

Canto General (original version)

Mit dem Orchester und dem Chor der Kantonsschule Bäumlihof

Dirigent/chef d'orchestre: Beat Kunz

SolistIn:

Basel (Aula Gymnasium)

Maurice Ravel   Freitag, 19.01.2018
Maurice Ravel [ --> ]

L'Heure espagnole - Comédie musicale en un acte arrangée pour orchestre

de chambre par Klaus Simon, Libretto Franc Nohain

Musikalische Leitung: Pavel Baleff

Inszenierung: Jan Essinger

Mit Mitgliedern des IOS Zürich und dem Musikkollegium Winterthur

Solist/soliste:

Zürich (Opernhaus, Grosse Bühne)

WIEDERAUFNAHME

Weitere Aufführungen

Weitersagen